Print — Online — Mobile
Der VBZV ist die Vertretung der Zeitungsverlage in Bayern

Information zum Datenschutz 

 

Hinweise zum Datenschutz

Als Betreiber dieser Seiten nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und nach den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzhinweise.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzhinweise nutzen in der Regel die offiziellen Begriffe der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die einzelnen Begriffsbestimmungen werden in Art. 4 DSGVO ausführlich erläutert.

Verantwortlicher

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist der

Verband Bayerischer Zeitungsverleger e.V. (VBZV)

Registergericht: Amtsgericht München, VR 5546
Vertretungsberechtigter Vorstand: Andreas Scherer (1. Vorsitzender), Dr. Laurent Fischer (2. Vorsitzender)

Friedrichstr. 22, 80801 München 
Tel. ++49 (0) 89 455558-0, Fax -21
vbzv@vbzv.de

 

Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Website anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten.

Ausgenommen sind die Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Sie sind für uns technisch zwingend erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und ihre Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Erhoben werden dabei folgende Daten:

• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
• jeweils übertragene Datenmenge
• Website, von der die Anforderung kommt
• Browser
• Betriebssystem und dessen Oberfläche
• Sprache und Version der Browsersoftware.

Rechtsgrundlage für die Erhebung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. lit. f DS-GVO.

 

Verwendung von Cookies

Ein „Cookie“ ist eine kleine Textdatei, die beim Besuch unserer Webseite erstellt und auf Ihrem Computer gespeichert wird. Cookies helfen uns zu wissen, ob Sie unsere Webseite schon einmal besucht haben. Ein Cookie kann nur Informationen enthalten, die wir selbst an Ihren Rechner senden – private Daten lassen sich damit nicht auslesen. Wir verwenden ausschließlich „Sitzungscookies“ (Session-Cookies). Ein „Sitzungscookie“ ist ein Cookie, das automatisch gelöscht wird, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Rechtsgrundlage auch dieser Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Anmeldung und Registrierung

Sie haben die Möglichkeit, sich für bestimmte, auf unserer Webseite bereitgestellte Dienste, insbesondere für unsere Seminare, über ein Online-Formular anzumelden. Im Rahmen der Anmeldung erheben und verwenden wir folgende personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Vorname, Nachname
  • Firma, Position
  • Postanschrift
  • E- Mail-Adresse des Nutzers

Darüber hinaus können freiwillige Angaben gemacht werden (z. B. Telefonnummer). Pflichtangaben, die zum Zwecke der Anmeldung gemacht werden, sind in der Eingabemaske mit einem Sternchenhinweis als Pflichtfeld gekennzeichnet.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist bei Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern die Verarbeitung zur Erbringung der gewünschten Dienste erforderlich ist.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Plugins für Social Media

Auf unseren Seiten ist ein Plugin des sozialen Netzwerks Twitter Inc. , 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA integriert. Das Plugin erkennen Sie an dem dem Twitter-Logo auf unserer Seite.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält so die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/de/privacy.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Konto aus.

Facebook Fanpage

Der VBZV unterhält bei dem sozialen Netzwerk Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA, eine sog. Fanpage, auf die auch unsere Website verweist. Bei jedem Zugriff auf die Fanpage fallen verschiedene Daten an, etwa die übertragene Datenmenge, die verwendete IP-Adresse oder der Zeitpunkt des Zugriffs. Der technische Zugriff sowie die weitere Verwendung dieser Daten, die im Rahmen des Zugriffs auf unsere Fanpage anfallen, liegt grundsätzlich bei Facebook. Der VBZV hat weder Zugriff auf die erhobenen Nutzungsdaten, noch kann er bestimmen, wie diese Daten durch Facebook verwendet werden. 

Hinweisen müssen wir Sie jedoch darauf, dass die Datenverarbeitungen durch Facebook außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes stattfinden können. Für weitere Einzelheiten zum Umgang mit den durch Facebook erhobenen Daten wenden Sie sich bitte an Facebook selbst. Weitere Ausführungen finden Sie auch in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/full_data_use_policy.

Der VBZV erhält von Facebook ausschließlich statistische und anonyme Auswertungen hinsichtlich der Zugriffe auf seine Fanpage. Darüber hinaus sieht der VBZV die von anderen Facebook-Mitgliedern geposteten Beiträge auf seiner Fanpage. Eine weitere Auswertung dieser Daten durch den VBZV erfolgt nicht.

Facebook ist ein globales Netzwerk. Von Ihnen auf unserer Facebookseite gepostete Beiträge sind daher grundsätzlich weltweit abrufbar. 

 

Externe Links

Auf unserer Seite verwenden wir Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit dies nicht offensichtlich erkennbar ist, weisen wir darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Als Betreiber unserer Seite haben wir keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser externen Seiten und verweisen daher auf deren Datenschutzerklärungen.

Sicherheit

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. Ihre Daten werden in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. 

Ihre Rechte als Betroffene(r)

Nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Widerrufsrecht).

Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie gegen uns einen Anspruch auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopien der Daten.

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Korrektur der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten von uns unverzüglich gelöscht werden. Nach den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie auch eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten verlangen.

Nach Art. 19 DSGVO sind wir verpflichtet, eine Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogener Daten oder eine Einschränkung ihrer Verarbeitung allen Empfängern mitzuteilen, denen diese personenbezogenen Daten offen gelegt wurden.

Nach Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten. Außerdem können Sie verlangen, dass Ihre Daten an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO können Sie der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen (Widerspruchsrecht).

Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich nach den einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, z. B. aus dem Handelsrecht und dem Steuerrecht. Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten zur Erfüllung unserer satzungsgemäßen Aufgaben erforderlich sind oder unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht, werden die Daten gelöscht, wenn Sie zu diesen Zwecken nicht mehr erforderlich sind oder Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht machen.

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de
www.datenschutzexperte.de