Print — Online — Mobile
Der VBZV ist die Vertretung der Zeitungsverlage in Bayern

Newsletter 12/2019

Axel Springer klagt erneut gegen Ad Blocker-Anbieter Eyeo  

Erneut hat der Axel Springer Verlag Klage beim Landgericht Hamburg gegen die Kölner Firma Eyeo eingereicht, diesmal wegen Urheberrechtsverletzungen. Eyeo bietet Internetnutzern den Werbebocker AdBlock Plus an.

Nach Ansicht des Verlags verändern Werbeblocker die Programmiercodes von Webseiten und greifen damit direkt in das rechtlich geschützte Angebot von Verlagen ein. Man habe festgestellt, dass Werbeblocker durch eine unzulässige Umarbeitung bzw. Vervielfältigung der Webseitenprogrammierung das Urheberrecht der Medienangebote verletzten. Durch die Blocker werde langfristig nicht nur eine zentrale Finanzierungsgrundlage von digitalem Journalismus beschädigt, sie gefährdeten auf Dauer auch den offenen Zugang zu meinungsbildenden Informationen im Internet. „Das werden wir nicht hinnehmen“, so Claas-Hendrik Soehring, Leiter Medienrecht bei Axel Springer.

Weiter lesen

 

Hier finden Sie die gemeinsame Erklärung:

Weitere Informationen finden Sie unter www.jedeswortwert.de