Print — Online — Mobile
Der VBZV ist die Vertretung der Zeitungsverlage in Bayern
2020   |  2019   |  2018  |  2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009
 

VBZV-Newsletter 23/2020 - 2. Juli 2020

  • Bundesregierung: 220 Millionen für Medienvielfalt und guten Journalismus
  • Fortsetzung der Förderung von Lokalfernsehen – Stärkung der Sichtbarkeit des Medienstandorts Bayern durch die BLM 
  • Leistungsschutzrecht: Funke verlässt die VG Media
  • Vertrauenswürdige Berichterstattung ist wichtiger denn je
  • Mindestlohn wird zum 01.01.2021 angehoben
  • COVID 19-Pandemie:
  • Lockerungen des Arbeitszeitgesetzes beendet
  • Zweites Corona-Steuerhilfegesetz verabschiedet - Geringere Mehrwertsteuer ab Juli bis Ende 2020
  • Verdienstausfall wegen Kinderbetreuung: Häufige Fehler bei der Antragstellung 
  • VRM: Joachim Liebler übernimmt Sprecherposten von Hans Georg Schnücker
  • „Düsseldorf-Express“: DuMont übernimmt Anteile von „WZ“
  • ENPA-Wahlen: Valdo Lehari jr. erneut als Vizepräsident bestätigt

 

 


VBZV-Newsletter 22/2020 - 25. Juni 2020

  • Google zahlt für Inhalte von FAZ, Spiegel, Zeit und weiteren Medien 
  • "Subscribe with Google": Tagesspiegel und Google weiten Kooperation aus 
  • Bundesgerichtshof bestätigt vorläufig den Vorwurf der missbräuchlichen Ausnutzung einer marktbeherrschenden Stellung durch Facebook
  • Inakzeptabler Umgang mit Presse bei Lübcke-Verfahren – BDZV fordert professionelle Arbeitsbedingungen für die Presse 
  • COVID 19-Pandemie:
  • Kurzarbeitergeld: Regelung zur teilweisen Rückkehr und zum Wechsel vom Gesamtbetrieb auf Betriebsabteilungen 
  • Kurzarbeitergeld: Frist für März-Abrechnung endet
  • Bayern: 6. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung veröffentlicht 
  • Süddeutsche Zeitung bestätigt Top-Position in Leseranalyse Entscheidungsträger 
  • Axel Springer sichert sich Bundesligarechte bis 2025
  • Ella Wassink wird Hauptgeschäftsführerin beim DJV
  • vbw:  Ilka Horstmeier und Dr. Christian Hartel neue Vizepräsident*innen 
    Mitgliederversammlung bestätigt zudem vier Kooptierungen 
  • Kompaktkurs „Crossmedia-Journalist*in“ an der ANMK

 


VBZV-Newsletter 21/2020 - 18. Juni 2020

  • COVID 19-Pandemie:
  • Vorübergehende Absenkung der Umsatzsteuer: Bundesfinanzministerium bereitet Antwort auf Fragen zur Umsetzung vor
  • Update: Überbrückungshilfe Corona
  • Corona-Hilfen für den Privatfunk
  • Ministerpräsidenten der Länder: Wesentliche Schutzmaßnahmen werden fortgeführt – Keine Großveranstaltungen bis Ende Oktober
  • Weitere Lockerung der Kontaktbeschränkungen in Bayern
  • Landesweiter Katastrophenfall im Freistaat aufgehoben
  • Corona-Warn-App: Arbeitsrechtliche Konsequenzen
  • BDZV Datenschutz-Wissensdatenbank
  • VBZV-Digitalausschuss: Webmeeting am 29.06.2020
  • EU-Kommission startet Ermittlungen gegen Apple
  • Zustellung: Studie bestätigt Versorgungsengpass
  • Lesermarkt: Zeitungen sind die wichtigste Infoquelle im Lokalen
  • VG Media verzichtet auf Klage nach „altem“ Presseleistungsschutzrecht
  • Theodor-Wolff-Preis für Hans-Georg Gottfried Dittmann, Katja Füchsel, Tina Kaiser, Katrin Langhans und Julia Schaaf

 


VBZV-Newsletter 20/2020 - 4. Juni 2020

  • COVID 19-Pandemie:
  • Bundesregierung: Umfangreiches Konjunkturpaket beschlossen
  • Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung
  • Bayern: Landesweiter Katastrophenfall bleibt bestehen
  • Weitere Lockerungen im Freistaat
  • „Wir sind die Augen und Ohren der Fans!“ – Appell an Politik und DFL wegen Nachbesserung für die Fußballberichterstattung
  • Zukunftsrats der Bayerischen Wirtschaft gibt Handlungsempfehlungen: Technologische Innovationen als Schlüssel zur Resilienz
  • BDZV:  Künftig Sondermitgliedschaften für digitale Marken 
  • Content-Personalisierung: dpa und Schickler-Unternehmensberatung planen Datenpool für Newssites
  • „Journalismus macht Schule“: Bundesweites Netzwerk zur Informationskompetenz gegründet
  • Nürnberger Anzeigenblatt „Der Blitz“ eingestellt
  • Bayerischer Printpreis 2020 wird zum Bayerischen Printpreis 20/21
    Fristverlängerung für die Bewerbung

 


VBZV-Newsletter 19/2020 - 28. Mai 2020

  • Bayerische Zeitungsverleger tagten digital
  • Corona ist für Branche ambivalent - Digitaltreiber und Anzeigenkiller
  • BDZV-Präsident Matthias Döpfner: „Corona-Krise ist für digitale journalistische Nachrichtenangebote eine riesige Chance“ 
  • Vizepräsident Thomas Düffert: „Föderalismus ist in Deutschland ohne regionale Tageszeitungen nur schwer vorstellbar“
  • Bundeskanzlerin Merkel: „Demokratie braucht freie Presse“
  • Kooperation von Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und VBZV: 
  • „Corona in den Medien – Fakten oder Fakes?“
  • BGH: Zustimmung zu Cookies darf nicht voreingestellt sein 
  • Kartell-Ermittlungen: Amerikanische Behörden bereiten Klage gegen Google vor
  • Blitzstudie: Wochenblätter sollten mehr Digital wagen – 29 Challenges für nutzerzentrierte Lokalmedien
  • OMS steigt ins Podcast-Geschäft ein
  • Verlag Nürnberger Presse: Reichweitenrekorde für das Portal nordbayern.de
  • Rolf Grummel wird neuer Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlags
  • Druck: Tarifvereinbarung bestätigt 
  • COVID 19-Pandemie
  • o   Fristen für Corona-Soforthilfen beachten!
  • o   Neue Info-Hotline: Beratung zu Qualifizierung während Kurzarbeit 
  • o   Lockerung einzelner Maßnahmen in Bayern
  • o   Bundesweite Verlängerung der Kontakbeschränkungen bis 29.06.2020
  • Neues Webinar-Angebot der Kulmbacher Akademie für Neue Medien

 


VBZV-Newsletter 18/2020 - 15. Mai 2020

  • Axel Springer schließt sich der European netID Foundation
  • Media Impact und WELT starten neues crossmediales Vermarktungstool WELT ID
  • Ippen Digital künftig Mehrheitseigner bei Traffective
  • Media Pioneer startet Bezahlmodell
  • Internetnutzer vertrauen Zeitungen am stärksten
  • Medientage München in neuem Format
  • FAQ – Antworten auf häufige Fragen zu Coronavirus und Prävention

 


VBZV-Newsletter 17/2020 - 7. Mai 2020

  • Rettungspakete für Medienvielfalt von Bundestagsparteien gefordert
  • Solidarpakt für den Lokalfunk in NRW
  • Bayern Plan Corona-Krise und Wirtschaft 
  • Fehlervermeidung bei der Beantragung von KuG und Krankengeld
  • Kabinettsentwurf für ein Corona-Steuerhilfegesetz 
  • Internationaler Tag der Pressefreiheit 2020: 
  • Zahlreiche Zeitungen drucken die „Weltlupe“ von Olafur Eliasson
  • BGH billigt endgültig die Veröffentlichung der Afghanistan-Papiere
  • Thomas Kemmerer verstärkt Ippen Digital

 


 

VBZV-Newsletter 16/2020 - 29. April 2020

  • COVID-19-Pandemie:
  • Grüne fordern Konjunkturprogramm für Medien in Bayern
    Zeitungszustellung im ländlichen Raum soll gefördert werden
  • Zeitungen stark auf Twitter – Tageszeitungen auf Twitter eine der meistgeteilten Nachrichtenquellen zum Thema Corona
  • Verbände fordern klare Exit-Strategie von Bund und Ländern
  • Ausgangsbeschränkungen in Bayern verlängert – Öffnung aller Geschäfte unter Einhaltung der 800 qm-Regelung 
  • Keine Maskenpflicht in Dienstleistungsbetrieben 
  • Steuerlicher Verlustrücktrag als Liquiditätshilfe 
  • Kein Rechtsanspruch auf Home Office
  • „FAZ Der Tag“ als Audio-Format für‘s Auto verfügbar
  • Dumont investiert Millionen in Kölner Titel ­– Philipp Froben und Constantin Blaß verlassen das Haus
  • Google führt Verifizierung von Werbungtreibenden ein
  • Münchner Feuerwehr verstößt mit Blaulicht-Fotografie nicht gegen das 
  • Gebot der Staatsferne der Presse

 


VBZV-Newsletter 15/2020 - 23. April 2020

  • EU-Parlamentarier fordern Unterstützung für Nachrichtenmedien
  • Google und Facebook müsen zahlen
    BDZV: Australischer Vorstoß hat Signalwirkung für die EU
  • COVID-19-Pandemie:
  • Erhöhungen beim Kurzarbeitergeld in Deutschland und weitere 
  • Corona-Hilfen der Bundesregierung
  • Weiterbildung während Kurzarbeit
  • Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen: Fristende am 27.04.2020
  • Steuerliche Maßnahmen für Corona-Betroffene
  • SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard
  • Plattform Corona-Schutzprodukte Beschaffung und Produktion
  • Lockerungen im Handel: 800 qm-Regelung führt zu Verlusten auch für die Werbewirtschaft
  • „Bayern hilft seinen Händlern“: Sofortprogramm für bayerische Einzelhändler und Werbegemeinschaften gestartet
  • Mediengruppe Pressedruck bündelt Wochenblätter
  • „Kauf im Allgäu Kampagne“ mit Verbrauchermagazin auf allgäu.tv     
  • Breitbandversorgung in Bayern: Gigabitförderung kann starten
    Rund 95% der Haushalte haben bereits schnelles Internet 

 


VBZV-Newsletter 14/2020 - 16. April 2020

  • COVID-19-Pandemie:
    Verlängerung der Ausgangsbeschränkungen in Bayern und Bund
    Lockerung der Beschränkungen insbesondere für den Handel
    Bayern bleibt aber strikter als der Bund
  • Sicheres Arbeiten während der Pandemie
  • Geplante Erleichterungen beim Elterngeld
  • Arbeitsschutz: Informationen zur Pandemieplanung
  • KfW-Schnellkredit für den Mittelstand startklar
  • ZAW: Werbung nicht einseitig als Kostenfaktor betrachten!
  • Sonderranking WuV-Data: 
    Zeitungen wichtigster Kommunikationsträger zu Corona
  • Die #MLBInnochallenge: Lokaler Journalismus in der Corona-Krise
  • Aschaffenburger Medienhaus Main-Echo
bedankt sich mit Gratis-Abo bei den Helden des Corona-Alltags 
  • Französische Kartellbehörde fordert Google auf, mit Verlegern über Vergütung zu verhandeln – auch in Deutschland neue Debatte über Googles Marktverhalten nötig

 


VBZV-Newsletter 13/2020 - 9. April 2020

  • COVID-19-Pandemie: 
  • Zeitungen geben Orientierung
  • Verlage in der Krise: Grüne fordern Stärkung journalistischer Angebote
  • 32-Millionen Sonder-Medienförderung in Österreich 
  • Gutachten der Sachverständigen zur gesamtwirtschaftlichen Lage 
  • Soforthilfe für Unternehmen in Bayern: Richtlinien in neuer Fassung 
  • „Rechtsfragen akut“: Hilfe für Kultur- und Kreativwirtschaft
  • Kurzarbeitergeld: Warnung vor gefälschten E-Mails – E-Mail umgehend löschen
  • Nebenjob bei Kurzarbeit: Ausnahmen für Minijobs in systemrelevantem Bereich 
  • BDZV startet aufklärende Imagekampagne 
  • Zulassung für BILD Digital Live TV
  • Julecast: Initiative junge Leser startet Podcast-Reihe
  • Neues Format: Das BDZV-Magazin „relevant.“

 

 


VBZV-Newsletter 12/2020 - 2. April 2020

  • COVID-19-Pandemie: 
  • Anschub für Paid Content
    Print behauptet sich mit Distributionsproblematik
  • ZAW rechnet im April mit 40-prozentigem Rückgang der Werbespendings
  • Kurzarbeit auch bei der SWMH
  • Zeitungsinhalte können nicht kostenlos sein
  • Zeitungszustellung: Medienhäuser dringen auf zügigen Start der geplanten staatlichen Förderung
  • „Die etablierten Medien sind in Krisenzeiten der Kitt für die Gesellschaft“ – Interview mit BDZV-Hauptgeschäftsführer Dietmar Wolff
  • Hashtag „ZeitungenHelfen“
  • Maßnahmepaket der Bundesregierung vom Bundesrat verabschiedet
  • Ausgangsbeschränkungen bundesweit bis zum 19. April 2020 verlängert
  • Soforthilfeprogramme von Bayern und Bund miteinander verzahnt
  • Kinderbetreuung „wenn beide arbeiten“: Neuregelung bei Entgeltausfall
  • Sonderregelungen für die Krankmeldungen bei Arztbesuch per Telefon
  • Studie des Vermarkters Media Impact
  • Score Media Group wird Mitglied beim Verband Deutscher Lokalzeitungen (VDL)
  • Online-Seminarbetrieb bei der ABP
  • MAO – Medienakademie Online: Web-Angebote der Akademie für Neue Medien
  • Theodor-Wolff-Preis: 401 Autorinnen und Autoren bewerben sich um die Auszeichnung

 

 


VBZV-Newsletter 11/2020 - 26.3.2020

  • COVID-19-Pandemie: 
  • Digitalen Reichweiten der Zeitungen steigen sprunghaft an 
  • Ausgangsbeschränkungen in Bayern – Weg zur Arbeit weiterhin erlaubt
  • Presserat: Keine Einschränkungen journalistischer Recherche
  • Nachtragshaushalt vom Bayerischen Landtag verabschiedet Corona-Hilfspaket von insgesamt 40 Milliarden Euro 
  • Soforthilfe Corona: Mehr als 150.000 Anträge in Bayern
  • Bayern zahlt Unternehmen auf Antrag bereits geleistete Umsatzsteuersondervorauszahlungen wieder zurück
  • Möglichkeit zur Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen 
  • Bessere Förderbedingungen für Kredite durch die KfW 
  • Wirtschaftsweise begrüßen Rettungspaket der Bundesregierung und rechnen mit schwerer Rezession 
  • Maßnahmepaket der Bundesregierung im Parlament verabschiedet
  • „Wir bleiben zuhause. Und wir danken allen, die den Laden am Laufen halten“ – BDZV startet Anzeigen- und Fensterplakataktion 

 


VBZV-Newsletter 10/2020 - 19.03.2020

  • COVID-19-Pandemie: 
    Zeitungen leisten systemrelevante Aufgaben – Unterstützung ist aber dringend notwendig
    Katastrophenfall in Bayern ausgerufen / Wirtschaftliche Hilfen für Unternehmen
    Medien gehören zur kritischen Infrastruktur
    Zeitungsverkaufsstellen bleiben geöffnet
    Ministerium für Gesundheit und Pflege: Zeitungen sind bedeutendes Informationsmedium für die besonders sensiblen Zielgruppen 
    Wirtschaftliche Unterstützung seitens Bund und Staatsregierung
    Voraussetzungen für Kurzarbeitergeld (KUG) im Eilverfahren vereinfacht
    vbw lehnt Zuzahlungen der Unternehmen zum Kurzarbeitergeld ab
  • Süddeutsche Zeitung: Judith Wittwer wird Chefredakteurin und folgt Kurt Kister
  • Neu: Die ZMG-Karte des Monats

 


 

VBZV-Newsletter 09/2020 - 12.03.2020

  •  „Zeitungsqualitäten 2020“: ZMG-Studie bündelt aktuelle Daten zur Nutzung und Werbeleistung der Zeitungen – Zusatzangebote erreichen neue Zielgruppen
  • Druck- und Medienverbände kämpfen für Freiheit der Werbung
  • „Jetzt beginnt die spannendste Phase von Axel Springer“: Mit digitalem Journalismus und digitalen Rubrikenmärkten an die Weltspitze 
  • Bundespressekonferenz: Mathis Feldhoff neuer Vorsitzender
  • Geänderter Kurstermin: Kompaktausbildung "Crossmedia-Journalist*in" 
    vom 30. März 2020 - 14. September 2020 an der ANM

 


VBZV-Newsletter 08/2020 - 05. März 2020

  • Initiative "Justiz und Medien - konsequent gegen Hass":  Internetauftritt ist online Über 100 Medienunternehmen und der VBZV unterstützen das Projekt bereits 
  • „Zeitungen und junge Zielgruppen 2020“: 
  • Ergebnisse der gemeinsamen Umfrage von BDZV und jule
  • Allgäuweit.de – Freizeit- und Eventportal für das Allgäu
  • DJS Deutsche Journalisten Schule: Erste Fellows für Regional-Initiative stehen fest
    Augsburger Allgemeine, Mittelbayerische Zeitung und Nürnberger Nachrichten unterstützen

 


VBZV-Newsletter 07/2020 - 27.02.2020

  • Polarisierung beim Vertrauen in die Medien nimmt zu – immer mehr Menschen wenden sich gegen "Lügenpresse"-Vorwürfe
  • 10 Jahre jule – Initiative junge Leser
  • Axel Springer baut internationale Sales Unit auf
  • vbw begrüßt neue Bayerische Gigabitrichtlinie ab 02. März 2020
     

VBZV-Newsletter 06/2020 - 20.2.2020

  • Bayerischer Printpreis 2020 – Ausschreibung läuft bis zum 31.05.2020
  • Söder: „Printmedien spielen wichtige Rolle in Bayern und leisten wertvollen Beitrag zur Gestaltung des gesellschaftlichen und politischen Lebens“
  • Kompaktkurs "Crossmedia-Journalist*in“ an der Akademie für neue Medien 
  • „Mitteldeutsche Zeitung“: Kartellbehörde gibt Verkauf frei
  • Internationalen PresseClub München: Uwe Brückner neuer Vorsitzender 
  • Peter Schmalz zum Ehrenvorsitzenden gewählt
     

VBZV-Newsletter 05/2020 - 13.02.2020

  • Gerichtshof der EU verhandelt über Rekordbußgeld gegen Google
    BDZV und VDZ: Präzedenzfall für die Digitalwirtschaft
  • Oberstaatsanwalt Klaus-Dieter Hartleb Hate-Speech-Beauftragter im Freistaat
    Justizminister Eisenreich: Netzwerkbetreiber müssen Auskunft geben
  • Initiative „Justiz und Medien – konsequent gegen Hass“: Weitere Schulungstermine für Redaktionen
  • inFranken.de gehört zu den reichweitenstärksten Regionalportalen Deutschlands 
  • Bild startet Fußball-Talk mit Marcel Reif
  • Süddeutsche Zeitung Langstrecke kommt in den Buchhandel

 


VBZV-Newwsletter 04/2020 - 6.02.2020

  • Eberl Medien erwirbt Buchhersteller Kösel
    Druckerei soll bis Sommer von Immenstadt nach Krugzell verlagert werden
  • DuMont übergibt Hamburger Morgenpost Medien an Arist von Harpe
  • Paid Content ist für alle Verlage ein zentrales Thema – BDZV und Unternehmens-
    beratung Schickler präsentieren Studie „Trends der Zeitungsbranche 2020“
  • „Verlagslogistik 2020“: 
    Benchmarking von BDZV und Unternehmensberater Markus Bohl
  • Advise Akademie: Seminarprogramm „Mediaberater Crossmarketing"
  • BDZV: Personalwechsel in Berlin – Benedikt Lauer Referent Medienpolitik

 


 

VBZV-Newsletter 03/2020 - 30.01.2020

  • E-Paper-Auflage der Zeitungen legt weiter zu: Täglicher Verkauf bei 1,79 Mio.
    Digital aber nicht für alle eine Alternative zum Printabonnement
  • ZMG/ AIM – Trendreport Rubriken 2020 
  • vbw strikt gegen Forderungen nach gesetzlichem Mindestlohn von 12 Euro
  • Sprunghafter Anstieg der Arbeitslosigkeit in Bayern 
    Zahl der Arbeitslosen im Freistaat steigt auf fast 250.000
  • BayLDA stellt Tätigkeitsbericht für das Jahr 2019 vor
  • Ausschreibung: Herbert Quandt Medien-Preis 2020
  • Sonderbriefmarke: Finanzministerium würdigt Pressefreiheit

 


VBZV-Newsletter 02/2020 - 23.01.2020

  • Bundesjustizministerium legt Entwurf zur Umsetzung des EU-Verlegerrechts vor
  • DuMont verkauft Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung an die Bauer Media Group
  • Wechsel der Geschäftsführung beim Presserat
  • Media Impact: Axel Springer und Funke beenden Vermarktungs-Joint Venture
  • Medien-Netzwerk Bayern, Media Date: Digital Retail Media – Lernen von Werbung in Online-Shops
  • Paid Content-Umsätze der Publikumsmedien klettern auf 527 Mio. Euro
  • Junge Leser: jule-Workshop „Werbeumsatz im Ausbildungsmarkt“ 2020
  • Bezugspreiserhöhung: Nordbayerischer Kurier, Bayreuth
  • Bayerischer Arbeitsmarkt: Glänzendes Jahr 2019, problematisches 2020
  • VBZV/VSZV-Seminarreihe „Vom Vertriebsinspektor zum verantwortlichen 
    Gebietsleiter“
  • VBZV/VSZV-Seminar: Programmatic & Automatic Sales im Werbemarkt 
  • Dr. Markus Rick mit Johann-Georg-August-Wirth-Preis ausgezeichnet 

 


VBZV-Newsletter 01/2020 - 09.01.2020

  • SWMH: Jürgen Baldewein übernimmt Leitung des neuen Konzernbereichs Logistik
  • Neue Führungsstruktur beim BVDA
  • dortmund.de: Stadt Dortmund legt Berufung gegen LG-Urteil ein 
  • VBZV/VSZV-Seminar: Aktuelles Anzeigenrecht – Print und Online 
  • Coaching-Projekt für junge Journalisten 
  • Bayerischer Arbeitsmarkt geht getrübt in das Jahr 2020 
  • Konjunkturprognose Bayern 2020: vbw rechnet mit einem BIP-Wachstum von 1,0 Prozent in 2020