Print — Online — Mobile
Der VBZV ist die Vertretung der Zeitungsverlage in Bayern
2017   |   2016   |   2015    |   2014   |   2013   |   2012   |   2011   |   2010   |   2009
 

VBZV-Newsletter Nr. 49/2009 - München, 22. Dezember 2009:                  

- Zeitungsverleger fordern Stopp für kostenloses ARD-„Tagesschau“-App
- IT-Leiter treffen sich im Januar in Augsburg
- Würzburg: KLASSE!-Medienprojekte mit konstant hohen Teilnehmerzahlen
- Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)
- Presse-Versorgung mit stabiler Verzinsung
- München: Süddeutscher Verlag startet eigene Foto-Community
 

VBZV-Newsletter Nr. 48/2009 - München, 17. Dezember 2009:                  

- Zahlungsbereitschaft der Deutschen für Internet-Inhalte ist sehr gering
- „Fokus Online” startet als erstes journalistisches Portal eine Fragen-Community
- Urteil des BGH zu Online-Archiven
- VBZV-Anzeigen-mm-Statistik November2009
- Bezugspreiserhöhungen
- Newsfactory: Wechsel in der Geschäftsführung - Holger Böhmeke neuer Leiter Verkauf und Marketing
 

VBZV-Newsletter Nr. 47/2009 - München, 10. Dezember 2009:     

 - Axel Springer startet kostenpflichtige iPhone-Angebote
 - US-Verlage planen digitalen Kiosk für mobile Geräte
 - markt.gruppe bringt iPhone-App "Anzeigen"
 - IVW: Visits werden neue Internetwährung - Page Impressions rücken in die zweite Reihe
 - BDZV-Fachtag „Bewegtbild – Zeitungen gehen auf Sendung“ am 28. Januar in Berlin
 - Tarifabschluss für Sachsens Zeitungsverlage - Verhandlung in Bayern am 25. Januar
 - München: „SZ“-Redakteur Bitala erhält Medienpreis der Kindernothilfe
 - Bewerbungsfrist 15. Februar: Journalistenpreis der deutschen Zeitungen – Theodor-Wolff-Preis
 - ZeitungKreativ-New(s)comers-Wettbewerb zum 18. Mal ausgeschrieben
 

VBZV-Newsletter Nr. 46/2009 - München, 03. Dezember 2009:                   
    - Zeitungsverleger begrüßen Novellierung des Landesmedienrechts in NRW
    - Werbeumsatz sinkt auf das Niveau von 1997
    - Ingolstädter Verleger Georg Schäff sagt Google Street View den Kampf an
    - BDZV mit Fachtag zur Lokalen Onlinevermarktung
    - BLM-Medienratssitzung
    - 73% der privaten Haushalte haben einen Internetzugang
    - Fischer-Heidlberger wird KEF-Chef
    - Bamberg: 175 Jahre Zeitungstradition – große Sonderbeilage    - Konjunktur in Bayern: November 2009
 

VBZV-Newsletter Nr. 45/2009 - München, 26. November 2009:                    

    - Bundeskanzlerin Merkel: Werbe-Einschränkungen sind massiver Angriff auf die Medien
    - TNS-Studie Informationsgesellschaft 2.0: 76% informieren sich täglich aus der Tageszeitung
    - Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)
    - Tarifeinigung GTV Verlagsangestellte Rheinland-Pfalz / Saarland
    - Tarifverhandlungen für die Zeitschriftenredakteure ohne Ergebnis auf Januar 2010 vertagt
    - Briefmarkt: 19 % Mehrwertsteuer im Großkundengeschäft für alle Anbieter
    - Süddeutsche Zeitung TV ab sofort bei sevenload
    - Ingolstadt: Georg Schäff übernimmt beim „Donaukurier“ operative Geschäftsführung
    - Michael Beyer verstärkt Verlag der „Augsburger Allgemeinen“     
    - Verkauf des Aachener Zeitungsverlags gescheitert
 

VBZV-Newsletter Nr. 44/2009 - München, 19. November 2009: 

    - Bundeskanzlerin Merkel: Werbe-Einschränkungen sind massiver Angriff auf die Medien
    - Schlechtes Signal für die Zukunft der Presse - Bundesumweltministerium macht Weg für Zwangsinformationen in der Werbung frei
    - ZMG: Anzeigenmarkt 2009 - Gleichbleibende Verluste / Plus bei Handelsanzeigen / Situation am Arbeitsmarkt sorgt weiter für Minus bei Stellenanzeigen
    - VBZV-Vertriebsleitertagung 2009
 

VBZV-Newsletter Nr. 43/2009 - München, 12. November 2009: 
                  
    - Europäische Zeitungsverleger verlangen Abschaffung der Mehrwertsteuer auf Zeitungen - ENPA spricht sich für bessere Medienbildung aus
    - BGH erlaubt „stumme Verkäufer“
    - ELENA-Verfahren: Informationen für Arbeitgeber
    - Elektronische Lohnsteuerbescheinigung - Muster
    - Bundesregierung will gegen Gratismentalität im Internet aktiv werden - Neumann kündigt entschlossenes Vorgehen gegen Informationsmonopol von Google an
    - BLM-Medienratssitzung
    - Pensions-Sicherungs-Verein – Beitragssatz 2009 
 

VBZV-Newsletter Nr. 42/2009 - München, 05. November 2009: 
                  
    - Süddeutsche", "B.Z." und "Solinger Tageblatt" veröffentlichen Applikationen
    - Ippen-Gruppe kooperiert mit "eraffe.de": "Partygaenger.de" 
    - München: Neue Geschäftsführung bei der Abendzeitung
    - Würzburg: KLASSE!-Medienprojekte für Schulen mit konstant hohen Teilnehmerzahlen   
    - Würzburg: Helmut Hickel rückt in Chefredaktion der Main-Post auf
    - Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)  
    - Karikaturenpreis der deutschen Zeitungen ausgeschrieben
    - Konjunktur in Bayern: Oktober 2009     
 

VBZV-Newsletter Nr. 41/2009 - München, 04. November 2009: 
                  
     - Elin Reissmüller, Verlegerin und Herausgeberin des Donaukuriers, ist am Freitag, den 30.10.2009 verstorben
 
              
VBZV-Newsletter Nr. 40/2009 - München, 29. Oktober 2009:
                   
    - Printgipfel auf den Medientagen München 2009
    - VBZV-Vorsitzender Andreas Scherer: Online-Regionalzeitung sollte Geld kosten
    - Kinderpressekonferenz im Bayerischen Landtag zur Einführung des Medienführerschein Presse des VBZV
    - BDZV zum Koalitionsvertrag: Verleger begrüßen geplantes Leistungsschutzrecht
    - NewsPush: der Zeitungskiosk auf dem iPhone - Paid-Content-App mit Trostberger Tagblatt
    - Anzeigen
 

VBZV-Newsletter Nr. 39/2009 - München, 22. Oktober 2009:            

    - Europaparlamentarier votieren gegen EU-Medienkonzentrations-Richtlinie
    - IVW III/2009: 25,1 Millionen verkaufte Exemplare pro Erscheinungstag in Deutschland
    - VBZV-Anzeigen-mm-Statistik September 2009
    - VBZV-Beilagen-Statistik September 2009             
    - VBZV-Jahrestagung 2010 am 19. und 20. April in Bamberg
 

VBZV-Newsletter Nr. 38/2009 - München, 15. Oktober 2009:            

    - Verleger erwarten von Koalition stabile und ökonomisch vernünftige Rahmenbedingungen
    - Zeitungsverleger kritisieren publizistische Tätigkeit der Post: „Staat und Presse sind aus gutem Grund getrennt“
    - Printgipfel: Videokonferenz mit Jeff Jarvis - BDZV und VBZV erwarten 600 Teilnehmer
    - Anzeigenpreisänderung
    - Regensburger City Mail ist TNT-„Zustellpartner des Jahres“
    - Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)
    - Wenn Videos Schule machen: inFranken.de und E.ON Bayern laden Schüler zum Mausklecks-Videopreis ein       
    - Amazon-Lesegerät Kindle: Deutsche Zeitungen und Zeitschriften zeigen wenig Interesse
 


VBZV-Newsletter Nr. 37/2009 - München, 08. Oktober 2009:               

- Nationale Initiative Printmedien startet zweiten Schülerwettbewerb
- BGH: Kein umfassender Anspruch eines Kindes gegen die Presse, die Veröffentlichung jeglicher Fotos bis zur Volljährigkeit zu unterlassen
- Anzeigenpreisänderung
- Übernahme des Drucktarifabschlusses für die Zeitungsverlage in Baden-Württemberg
- Tarifverhandlungen Rheinland-Pfalz und Saarland ergebnislos vertagt
- VZB-Verlagsabend: "Personalmanagement in Verlagen: Worauf es jetzt ankommt"
- Studie: Verlage investieren massiv in Internetportale
- DuMont plant Bezahlinhalte im Netz
- BLM-Präsident Ring fordert 100 Mio. Euro aus den Versteigerungserlösen
- Amazon verkauft Lesegerät Kindle auch in Deutschland  
- ddp-Eigner wollen deutschen AP-Dienst kaufen
 



VBZV-Newsletter Nr. 36/2009 - München, 01. Oktober 2009:               

                   - BDZV und VBZV bei den Medientagen München
                   - Presse-Grosso beklagt Rückgang im Einzelverkauf
                   - Arbeitsgerichte: Postmindestlohn-Tarifvertrag verfassungswidrig
                   - WAZ Mediengruppe und ZDF kooperieren online

                   - Allgäuer Internetplattform feiert Jubiläum
                   - Konjunktur in Bayern: September 2009
                   - Bundespräsident Köhler bei Lokaljournalistenpreis
                   - Stephan Ory Honorarprofessor

 



VBZV-Newsletter Nr. 35/2009 - München, 24. September 2009:

         - „Medienführerschein Presse“
         - Kinderpressekonferenz im Bayerischen Landtag
         - JIM-Studie 2009: Internet ist wichtigste Informationsquelle für Erstwähler

         - Google baut Online-Werbeangebot weiter aus
         - US-Regierung schaltet sich in Streit um Google Books ein
         - Prognose: Online-Werbemarkt legt 2009 um 10% zu
         - VBZV-Online-Ausschuss: Nächste Sitzung am 14.10.2009 in Straubing
         - Studie: Verlage investieren massiv in Internetportale
         - L-Wert-Kontakte 2009 erschienen
         - VBZV-Beilagen-Statistik August 2009
         - Festakt der Mediengruppe Oberfranken
         - 125 Jahre Rehauer Tagblatt
         - „Wozu noch Zeitungen – Wie das Internet die Presse revolutioniert“         



VBZV-Newsletter Nr. 34/2009 - München, 17. September 2009:

          - Freie Medien sind der Kitt der Bürgergesellschaft
         - Verleger haben klare Erwartungen an künftige Bundesregierung
         - Creation Center trifft Zeitungsbranche: Was Konsumenten wirklich wollen
         - "rheinmainclick.de" geht vom Netz
         - Anzeigenpreisänderungen
         - Warnmeldung
         - Private Briefdienstleister: Postzustellung via Internet
         - Süd-Post GmbH: Münchner Flair für ganz Deutschland
         - Bezugspreiserhöhungen
 



VBZV-Newsletter Nr. 33/2009 - München, 10. September 2009:

          - Freie Medien sind der Kitt der Bürgergesellschaft
          - Google arbeitet an Bezahlsystem für Zeitungen – Micro-Payment-Tool ab 2010
          - Handelsblatt plant Paid-Content-Offensive
          - EU: Buch-Digitalisierung nach US-Vorbild
          - Ebay will Online-Kleinanzeigenmarkt in Deutschland aufrolle
          - OMS kooperiert mit Radiovermarkter RMS
          - VBZV-Anzeigenleitertagung 2009: „Strategien statt Aktionismus: Konzepte in Krisenzeiten“
          - Warnmeldung
          - GTV-Abschluss für Angestellte des Zeitungsverlagsgewerbes in Hamburg
          - Festsetzung der Künstlersozialabgabe 2010
          - Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)
 



VBZV-Newsletter Nr. 32/2009 - München, 03. September 2009:

         - Freie Medien sind der Kitt der Bürgergesellschaft
         - Springer übernimmt Mehrheit an Internet-Jobportal
         - Lokalisten kooperieren mit Webnews.de
         - Google: Bundesregierung kämpft für deutsche Autoren
         - OnlyParty-Magazin beim Allgäuer Zeitungsverlag
          - Zeitschriften: Verlage öffnen Brutto-Netto-Schere
         - „Die Zeitungen. Der Hintergrund macht die Nachricht.“ – Fachkampagne 2009
         - Neue Kinderzeitschriften - Verlage kämpfen um Leser von morgen
         - Medienbildung in Schulen mangelhaft
 



VBZV-Newsletter Nr. 31/2009 - München, 27. August 2009:

                       - Handelsblatt startet Video-Kanal „Netzwert“
                        - Einbindung von Zeitungsportalen in die T-mobile-Plattform web´n´walk
                        - BDZV: Google-Report erscheint im Oktober 2009 – Suchwortwerbung bei Kunden gefragt
                        - „Street View“ wird geprüft – Rheinland-pfälzische Regierung will Rechtsgutachten
                        - Aigner fordert mehr Datensicherheit im Internet
                        - Dow Jones zu verkaufen
                        - VBZV-Anzeigen-mm-Statistik Juli 2009
                        - Bauer unterliegt im Kieler Grosso-Streit
                        - Bezugspreiserhöhungen
                        - Kurse für Zeitungsjournalisten an der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)
 



 VBZV-Newsletter Nr. 30/2009 - München, 20. August 2009:
                          - Hombach fordert Paid-Content-Initiative
                          - I-Tunes als Zeitungskiosk? - Verlagsbranche sucht Geschäftsmodelle
                          - Google: Auch Frankreich für die umstrittene Internet-Bibliothek
                          - Google wehrt sich gegen Vorwürfe von Verlagen
                          - PMG mit Zitate-Ranking
                          - Washington Post stellt Hyperlocal-News ein
                          - L-Wert: Neuer Datensatz 2009
                          - Warnung vor Anzeigenkunden
                          - Post gibt restliche Filialen ab



 VBZV-Newsletter Nr. 29/2009- München, 13. August 2009:

                          - Anzeigenmarkt 2009: Erstes Halbjahr mit Verlusten
                          - inFranken.de mit Rekordzahlen
                          - Mobiles Internet hat nur wenig regelmäßige Nutzung
                          - Neues Regio-Portal main.de startet Leserreporter-Kooperation mit T-Mobile
                          - KidsVA: Kinder nutzen das Internet immer stärker und lesen viel
                          - Bezugspreiserhöhungen
                          - Verfassungsrichter präzisieren Haftung für Pressespiegel
                          - Deutsche Wirtschaft wächst erstmals seit Anfang 2008
                          - Neue Kioske gegen Zeitungskrise in Frankreich   
 



VBZV - Newsletter Nr. 28/2009 -  München, 6. August 2009:

           - Gesetz zur Bekämpfung unlauterer Telefonwerbung in Kraft
           - Drei-Stufen-Test: VBZV nimmt Stellung zu BR online.de
           - Verleger Esser erneut in Verwaltungsrat BLM gewählt
           - Münchner Merkur und BR beenden Kooperation
           - Mediengruppe Oberfranken bringt eraffe.de nach Franken
           - Die "New York Times" will für Inhalte im Internet Geld verlangen
           - Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse
           - VDL bekräftigt Haltung zur Pressefusionskontrolle
           - Konjunktur in Bayern: Juli 2009
           - Neue Kioske gegen Zeitungskrise in Frankreich   
 



VBZV - Newsletter Nr. 27/2009 -  München, 30. Juli 2009:

          - Deutsche Post AG beabsichtigt keine Einschränkung der Zeitungszustellung
          - Bezugspreiserhöhung, "Mittelbayerische Zeitung", Regensburg
          - VBZV-Anzeigen-mm-Statistik Juni 2009
          - VBZV-Beilagen-Statistik Juni 2009
          - Online-Werbeträger: Visits werden aufgewertet - IVW ändert Ausweisung von Nutzungsdaten
 



VBZV - Newsletter Nr. 26/2009 -  München, 23. Juli 2009:

         - Mehr als 46 Millionen Bundesbürger lesen täglich Zeitung
         - Zeitungsauflagen bei 25,3 Millionen Exemplaren
         - Anzeigenwarnung
         - Bamberg: Mediengruppe Oberfranken und M-net kooperieren bei DSL und Telefon
         - Würzburg: Dein Ort, dein Leben – main.de
         - Europäische Journalisten-Fellowships ausgeschrieben

 



VBZV - Newsletter Nr. 25/2009 -  München, 17. Juli 2009:

         - Mehrwertsteuersatz für Zeitungen wird nicht erhöht
         - Verleger werben für Leistungsschutzrecht
         - Tarifverhandlungen im Zeitungsverlagsgewerbe in Bayern ohne Ergebnis
         - Tarifabschluss in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein
         - Tarifverhandlungen Niedersachsen: Noch kein Verhandlungstermin
         - Tarifabschluss für die Angestellten der Zeitschriftenverlage in Bayern
         - Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)
         - Künstlersozialversicherung nächstes Jahr bei 3,9 %
         - Jubiläumsaktion des Presseversorgungswerks
         - Planungsseminar 2009: Einfach Zeitung!
         - Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes
         - IT-Leiter der VBZV-Verlage treffen sich in Würzburg
         - VBZV-Online-Ausschuss: Nächste Sitzung am 22. Juli 2009
         - BLM-Medienratssitzung
         - Digital Radio: KEF gibt die Mittel für ARD und Deutschlandradio nicht frei
 



VBZV - Newsletter Nr. 24/2009 -  München, 02. Juli 2009:
- Zeitungsverleger gegen Staatshilfen – Lob für NRW-Ministerpräsident Rüttgers
- VBZV-Anzeigenausschuss: Nächste Sitzung am 21. Juli 2009
- VBZV-Beilagen-Statistik
- VBZV-Anzeigen-mm-Statistik
- Werberegeln für Lebensmittel ab 1. Juli in Kraft, Deutscher Werberat: Im Fokus stehen insbesondere Kinder
- Bezugspreiserhöhungen
- (N)ONLINER Atlas 2009: Internetnutzung weiter dynamisch: fast 70 % online, Zuwachs bei bislang unterrepräsentierten Gruppen - Mehr über 60-Jährige online
- Tarifverträge gekündigt
- Neue Wege in der Ausbildung: Das "Work & Study-Programm“ bei der BAW
- Konjunktur in Bayern: Juni 2009
- WAN und IFRA schließen sich zu weltweitem Zeitungsverband zusammen
- Neue Homepage des VBZV 
 


VBZV - Newsletter Nr. 21/2009-  München, 10. Juni 2009:
- Verlagsexperten verlangen umfassendes Leistungsschutzrecht
- Verlage wehren sich gegen Internet-Piraterie - Forderung nach Leistungsschutzrecht immer lauter
- Drei-Stufen-Tests für Online-Angebote des öffentlich-rechtlichen Rundfunks beginnen
- Wettbewerbszentrale warnt vor fingierten Abmahnungen
- Bezugspreiserhöhungen: "Frankenpost", Hof, und "Selber Tagblatt"
 


VBZV - Newsletter Nr. 20/2009 -  München, 4. Juni 2009:
-  Tarifabschluss in der Druckindustrie
-  Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)
-  L-Wert: Ein neuer Leistungswert für die Tageszeitungen
-  Augsburg: Großer Erfolg mit Beilage "60 Jahre jung"
-  Konjunktur in Bayern: Mai 2009
-  Schülerzeitungswettbewerb: Viele Preise an bayerische Schulen und auch Preis des BDZV geht an bayerische Realschule
-  VZB-Verlagsabend: "Der Markt, die Player, Gewinner und Verlierer — was Sie jetzt über E-Books und E-Magazine wissen müssen"
 


VBZV -Newsletter Nr. 19/2009 -  München, 28. Mai 2009:
-  Journalistenpreis der deutschen Zeitungen — Theodor-Wolff-Preis für fünf Journalisten
-  Deutsch-Französischer Journalistenpreis an Alex Rühle, "Süddeutsche Zeitung"
-  Google News - Europäische Zeitungsverleger kritisieren Platzierung von Anzeigen
-  Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) kritisiert Drei-Stufen-Test des NDR — EU-Kommission hat Zweifel an Zulässigkeit des Genehmigungsverfahrens
-  Drei-Stufen-Test: DLM sieht RStV-Vorgaben noch nicht umgesetzt
-  Künftig geringeres Internetangebot beim ZDF?
-  Streiks im Vorfeld der nächsten Tarifvertragsverhandlungsrunde der Druckindustrie
-  ZAW-Jahresbilanz: Fast alle Medien melden Verluste - Zeitungen Werbeträger Nummer eins
-  München: Veränderungen in der Redaktion der "Süddeutschen Zeitung"
 


VBZV - Newsletter Nr. 18/2009 -  München, 20. Mai 2009:
-  Gemeinsame Jahrestagung des VBZV mit dem VSZV in Ulm
          -  VBZV-Vorsitzende Andreas Scherer und Dr. Laurent Fischer wiedergewählt
          -  Verleger fordern Leistungsschutz für Zeitungshäuser
-  Gehaltstarifverhandlungen zwischen VBZV und ver.di beginnen 18. Juni
-  Niedersachsen: Verhandlungen für Verlagsangestellte auf Mitte Juni 2008 vertagt
-  Verhandlungen über das Lohnabkommen der Druckindustrie auf 2. Juni 2009 vertagt
-  VBZV/VSZV-Seminarangebot: Datenschutz im Unternehmen
-  Neue Regelungen zur Telefonwerbung
-  Augsburg: Neuordnung an der Spitze der Mediengruppe Pressedruck
 

VBZV - Newsletter Nr. 17/2009 -  München, 7. Mai 2009:
-  BDZV-Delegiertenversammlung: Leistungsschutzrecht für die Presse ist überfällig
-  Gehaltstarifverhandlungen zwischen VBZV und ver.di beginnen Ende Mai
-  Verhandlungen über Lohnabkommen der Druckindustrie auf 19. Mai 2009 vertagt 
-  VBZV/VSZV-Seminarangebot: Das 1 x1 des crossmedialen Anzeigenverkaufs 
-  VBZV*/VSZV-Seminar: Erfolgreich Texten im Anzeigenverkauf
-  VBZV-Online-Ausschuss: Nächste Sitzung am 20. Mai 2009
-  BLM-Medienratssitzung
 


VBZV -Newsletter Nr. 16/2009 -  München, 29. April 2009:
-  ENPA-Präsident Lehari: Deutsche Zeitungen krisenfester
-  European Newspaper Congress: Keine Katastrophe, sondern Krise
-  VBZV-Anzeigen-mm-Statistik I. Quartal 2009
-  VBZV-Beilagen-Statistik I. Quartal 2009
-  VBZV/VSZV-Seminarangebote:
          -  Schwierige Personalgespräche führen
          -  Crossmediastrategien für den Anzeigenverkauf
-  Konjunktur in Bayern: April 2009
 


VBZV - Newsletter Nr. 15/2009 -  München, 23. April 2009: 
-  Studie: Print bleibt Kerngeschäft für Verlage
-  Zeitschriftenbranche beschließt Öffnung des Manteltarifvertrags für Redakteure
-  Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)
-  Klinsmann verliert gegen die taz — Landgericht München bewertet den Titel als Satire
-  München: Dr. Detlef Haaks wird neuer Geschäftsführer beim Süddeutschen Verlag
-  NRW-Verleger streben Mehrheitsbeteiligung im Lokalfernsehen an
-  VZN fordert Leistungsschutzrecht für Presseverlage - A. Azmayesh als Vorsitzender bestätigt
 


VBZV - Newsletter Nr. 14/2009 -  München, 16. April 2009:
-  Einstweilige Verfügung gegen Bild: Keine Berichterstattung über Fall Nadja Benaissa
-  Zeitungsverleger fordern: Keine Werbung in redaktionellen Fernsehsendungen! - Product Placement muss in Deutschland verboten bleiben
-  EU und BLM fördern länderübergreifendes Lokalfernseh-Projekt "Böhmen und Bayern im Alltag"
-  Bundesnetzagentur bittet um Daten zum Wettbewerb auf dem Rundfunk-Markt
-  Grundrechte-Preis für Lokaljournalismus ausgeschrieben
 


VBZV - Newsletter Nr. 13/2009 -  München, 9. April 2009:
-  Immenstadt: 150 Jahre "Allgäuer Anzeigeblatt"
-  Bundesgerichtshof: Briefdienste dürfen Bezeichnung "Post" verwenden
-  Strategiewechsel: Google News wird zur Werbefläche
-  Tarifverhandlungen in der Druckindustrie vertagt - bvdm: Es gibt in dieser Krise keinen Verteilungsspielraum
 


VBZV - Newsletter Nr. 12/2009 -  München, 2. April 2009:
-  TNS Emnid Studie: Print punktet mit direktem Zugriff und hoher Glaubwürdigkeit
-  Werbung und Medien sollen nicht unter EU-Gesetz gegen Diskriminierung fallen
-  Bundestag verabschiedet Gesetzentwurf gegen nicht erwünschte Telefonwerbung
-  Bezugspreiserhöhung: "Fränkische Landeszeitung", Ansbach
-  Für IT-Leiter unserer Mitgliedsverlage: Einladung zum Erfahrungsaustausch
-  Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)
-  APR-Mitgliederversammlung wählt Vorstand / Felix Kovac als Vorsitzender wiedergewählt
-  Fußballrechte: OLG Stuttgart bestätigt exklusive Verwertungsrechte für Amateure
-  Augsburg: Verstärkung an der Spitze der Mediengruppe Pressedruck - Alexandra Holland wird Mitherausgeberin und Mitglied in der Geschäftsführung
-  Konjunktur in Bayern: März 2009


VBZV - Newsletter Nr. 11/2009 -  München, 26. März 2009:
-  Verleger: Bundesdatenschutzgesetz in der vorliegenden Form nicht verabschieden
-  Verlegerverbände bekennen sich uneingeschränkt zum Grosso-System
-  München: ecoflash und MeDiaLog sind "Süd-Post"
-  LAG Frankfurt: Friedenspflicht endet mit Arbeitgeberwechsel in OT-Mitgliedschaft
-  VBZV- / VSZV-Seminar: Schwierige Personalgespräche führen
-  BLM-Medienratssitzung
-  Rundfunkkommission meldet Bedarf im Band III an - BLM-Präsident Ring begrüßt Entscheidung und kündigt landesweite Ausschreibung an
-  ARD bekommt 16 neue digitale -  terrestrische Programme
-  ALM-Zentrale wird in Berlin errichtet
-  Dieter von Holtzbrinck erwirbt Beteiligungen an den überregionalen Zeitungen der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck
 


VBZV - Newsletter Nr. 10/2009 -  München, 12. März 2009:
-  BDZV kritisiert Initiative im EU-Parlament zu Zwangsinformationen für Werbeanzeigen
-  Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)
-  Abgeltung wegen Krankheit nicht genommenen Jahresurlaubs - LAG Düsseldorf
-  Studiengang "Medienmanagement, Schwerpunkt Online- und Crossmediamanagement" an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
-  "Keine Werbung"-Aufkleber gelten auch für politische Parteien
-  Verpackungsnovelle in Kraft getreten: Zeitungsverlage können betroffen sein
-  Augsburg: Neue Briefmarkenserie der Logistic-Mail-Factory - 550 Jahre Jakob Fugger
-  Regensburg: Privater Postzustelldienst City Mail seit 10 Jahren auf Wachstumskurs
-  80 statt 64 terrestrische ARD-Programme ? — APR protestiert
-  Landesmedienanstalten setzen Zugangs- und Plattformsatzung in Kraft
-  Baden-Württemberg: suedkurier.de übernimmt TV-Beiträge des SWR
-  APR bringt Privatradios auf das iPhone
-  IFRA: 7. Mobile Media Day
-  BDZV-Mitgliederbefragung zum Drei-Stufen-Test
 


VBZV - Newsletter Nr. 09/2009 -  München, 5. März 2009:
-  Zeitungsverlage Bayern: ver.di kündigt GTV und Lohntabelle und fordert 5 % mehr
-  VBZV- / VSZV-Seminar: "Sonderveröffentlichungen und Kollektive — rechtliche Grundlagen"
-  Media Analyse 2009 Radio: Private verlieren Reichweite, liegen aber in Bayern weiter vorn
-  APR-Mitgliederversammlung am 31. März 2009 in Augsburg: Web-Radio im Mittelpunkt des öffentlichen Teils
-  Axel Springer gibt weitere Regionalzeitungen in Norddeutschland ab
-  Kajo Döhring neuer DJV-Hauptgeschäftsführer
-  Konjunktur in Bayern: Februar 2009
-  PMG Presse-Monitor 2008 dynamisch gewachsen - Gründung eines internationalen Netzwerks von Lizenzanbietern - Ausbau
   länderübergreifender Vermarktung 2009 im Fokus
-  Zitiert: Niedersachsens Ministerpräsident Wulff über den Wert des Zeitunglesens - und mögliche Unterstützung
 


VBZV - Newsletter Nr. 08/2009 -  München, 26. Februar 2009:
-  Druckindustrie: ver.di kündigt Lohnabkommen und fordert 5 % mehr Lohn und Gehalt
-  Zeitungsverlage Baden-Württemberg: ver.di kündigt Gehaltstarifvertrag und fordert 5 % mehr
-  40 Minuten täglich für die Zeitung
-  Verkaufte Auflage geht zurück
-  Rekordniveau bei Zahl der Zeitungsverkaufsstellen
-  Süddeutsche Zeitung hebt Abopreise an
-  Regeln für Alkoholwerbung erweitert
-  Virale Marketing-Kampagne "TOMs Book" geht in die zweite Runde
-  Weiden: "Der neue Tag" mit Optimismus-Beilage "Yes we can"
-  Axel Springer erzielt höchstes Ergebnis in der Unternehmensgeschichte
 


VBZV - Newsletter Nr. 07/2009 -  München, 19. Februar 2009:
-  Nationales Aktionsprogramm zur Alkoholprävention: Kein Verbot für Alkoholwerbung
-  Verleger kritisieren: Geplantes Gesetz verbaut Weg zu neuen Abonnenten - Regierungsvorschlag zum Bundesdatenschutz bedroht
    bis zu 20 Prozent der Abonnement-Auflage
-  Fotografierverbot: "Haller Tagblatt" geht in Berufung
-  Prüfungsvorbereitungskurs "Buchverlag, Anzeigen, Vertrieb, Zeitungsherstellung" - Seminar für auszubildende Medienkaufleute
-  Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)
-  Aschaffenburg: "Main-Echo" mit neuer Kinder-Sportseite
-  Springer-Titel tauschen Artikel aus
-  "20cent Saar" und "20cent Lausitz" werden eingestellt
-  Handy-TV lohnt sich in Korea für Betreiber nicht
-  John J. McCloy-Reisestipendien in die USA ausgeschrieben
 


VBZV - Newsletter Nr. 06/2009 -  München, 12. Februar 2009:
-  Verbandsaktivitäten zum Thema "Zeitung in der Schule": Einladung zur Teilnahme an der VBZV-Arbeitsgruppe "Medienführerschein"
-  dpa plant zentrale Redaktion in Berlin
-  Bild.de setzt auf Regionalisierung
-  VBZV-Online-Ausschuss trifft sich bei der Abendzeitung in München
-  Konjunktur erreicht das Anzeigengeschäft der Zeitungen
-  Nielsen: Kino und Print leiden am stärksten
-  Beitragsrechtliche Beurteilung von Beiträgen und Zuwendungen für die betriebliche Altersversorgung
-  Erstes Gesetz zur Änderung des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes
-  VBZV- / VSZV-Seminar "Online-Basics für Medienverkäufer"
-  Veränderungen in der Redaktion der Mittelbayerischen Zeitung
 


VBZV - Newsletter Nr. 05/2009 -  München, 5. Februar 2009:
-  "Zeitungen sind aktuell, glaubwürdig und objektiv" - ZMG-Studie "Zeitungsqualitäten 2009"
-  Verlagsgruppe Madsack kauft Regionalzeitungsbeteiligungen von Axel Springer
-  Auskunftspflicht nach dem Güterkraftverkehrsgesetz
-  VBZV- / VSZV-Seminar "Rechtsfragen Telefonwerbung und Vertriebsmarketing "
-  EuGH: Wegen Krankheit nicht genommener Jahresurlaub ist abzugelten
-  Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus ausgeschrieben
-  Journalisten-Stipendium für Vietnam 2009 ausgeschrieben
-  Sarkozy investiert 600 Millionen Euro in französische Presse
 


VBZV - Newsletter Nr. 04/2009 -  München, 29. Januar 2009:
-  Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)
-  Augsburg: Augsburger Allgemeine und Dr. Knut Müller trennen sich
-  Digitale Dividende: Bundeswirtschaftsministerium legt Entwurf vor
-  APR: Investitionen in digitale Übertragungswege sichern Arbeitsplätze
-  Recherche-Stipendium "Glaube und Spiritualität"ausgeschrieben
-  Journalistenpreis des Europäischen Parlaments ausgeschrieben
-  Deutscher Sozialpreis 2009 ausgeschriebenFotowettbewerb "zoom human rights" ausgeschrieben
-  Konjunktur in Bayern: Januar 2009
-  Druckindustrie erwartet Einsparungen und Kürzungen der Werbebudgets und rechnet 2009 mit 2 % weniger Umsatz
-  bvdm-Informationsveranstaltung: Druckerzeugnisse und ihre Wiederverwertung
 


VBZV - Newsletter Nr. 03/2009 -  München, 22. Januar 2009:
-  Bundesregierung will Vorschriften zur Pressefusionskontrolle nicht ändern
-  VBZV-Anzeigenausschuss: Nächste Sitzung am 4. Februar 2009
-  VBZV- / VSZV-Seminar "Aktuelles Anzeigenrecht"
-  ZMG-Workshop Rubrikenmärkte 2009 am 31. März 2009 in Frankfurt/Main: "Regionalstrategien, Nischenprodukte und Suchmaschinen"
-  Google beendet Anzeigenvermarktung für Printmedien
-  WAZ arbeitet in Thüringen mit MDR zusammen
-  Journalistenpreis "Pro Ehrenamt" ausgeschrieben
 


VBZV - Newsletter Nr. 02/2009 -  München, 15. Januar 2009:
-  175 Jahre "Der Bote"
-  Zeitungen genießen das größte Vertrauen
-  Abschreckungsurteil gegen freie Pressearbeit: Fotografierverbot während Polizeieinsatz
-  VBZV- / VSZV-Seminarangebot: Stärken der Haustürakquise — Vertriebspotential jenseits der Telefonwerbung
-  ZMG schreibt "Anzeige des Jahres" aus
-  Yahoo! ist Online-Vermarktungspartner von sueddeutsche.de
-  Drei von vier deutschen Haushalten haben Internetzugang
-  Deutscher Lokaljournalistenpreis ausgeschrieben
 


VBZV - Newsletter Nr. 01/2009 -  München, 8. Januar 2009:
-  Journalistenpreis der deutschen Zeitungen — Theodor-Wolff-Preis ausgeschrieben
-  Laptop-Benutzung in der Hauptverhandlung kann untersagt werden
-  Anzeigenpreisänderungen: Bamberg
-  Baden-Württemberg: Veröffentlichung von Bekanntmachungsdaten des Handelsregisters in Tageszeitungen ab März über "neuen Vertriebsweg"
-  Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg erklärt Post-Mindestlohn für rechtswidrig
-  Regensburg: Briefdienstleister City Mail nach ISO 9001:2008 zertifiziert
-  Länder verschieben Bedarfsanmeldung für DAB
-  VBZV- / VSZV-Seminare:
-  Lohnsteuerrecht aktuell 2009
-  Grundlagen erfolgreicher Kommunikation
-  Lokales Anzeigengeschäft im Wettbewerb mit digitalen Angeboten
-  Abo-Mailings besser texten
-  Kurse für Zeitungsjournalisten bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP)Konjunktur in Bayern: Dezember 2008